Micro-Needling

 

MICRO NEEDLING

microneedling-large.jpg

 

Du leidest unter vererblicher Glatzenbildung (androgenetische Alopezie)? Die ab einem bestimmten Alter entstehenden Fältchen oder Falten wie z.B. Naso-Labialfalten, "Krähenfüsse", Stirnfalten etc. stören dich?

Wir helfen dir gern, deinem gewünschten Aussehen näher zu kommen. Diese ungeliebten Erscheinungen entstehen nicht über Nacht, sondern sind ein Prozess, der sich über Jahre oder gar Jahrzehnte hin entwickelt. Auch wir können es nicht "über Nacht" beheben. Die Wirkung tritt aber schneller ein, als du vielleicht denkst. Bereits nach 3-5 Behandlungen sind meist bereits sichtbare Erfolge festzustellen.

Was ist Micro-Needling? Mit Hilfe kleiner dünner und steriler Nädelchen werden kleinste Einstiche in die obere Hautschicht vorgenommen und damit sogenannte Mikroverletzungen ausgelöst. Aber keine Angst, es fliesst kein Blut! Diese Mikroverletzungen regen die Haut zu einem Erneuerungsprozess an, der entsprechend einem Wundheilungsprozess verläuft. Wir arbeiten mit einem modernen elektrischen Needling-Pen. Nadelhub und Stichfrequenz sind einstellbar und können somit individuell angepasst werden. In den Pen wird eine sterile Nadelmatrix eingesetzt, die nach der Behandlung entsorgt wird. Selbstverständlich wird die zu behandelnde Körperfläche vor dem Needling desinfiziert und vorbereitet.

Bei der Behandlung der Kopfhaut lassen sich z.B. durch vererbliche Glatzenbildung verursachte Geheimratsecken, die bei über 50% der Menschen mit männlichen Genen vorkommen, sehr erfolgreich und kostengünstig regenerieren. Dabei empfiehlt sich eine begleitende Therapie mit Minoxidil 5% (z.B. unter den Produktnamen Regaine oder Neocapil in der Apotheke zu beziehen) durch denKunden/die Kundin. Das Needling empfehlen wir im Abstand von 2 Wochen zu beginnen. Sobald Anfangserfolge des Haarwachstums sichtbar sind, können die Behandlungsintervalle verlängert werden. Selbst kleinere Kahlstellen im Haarwirbel-Bereich  lassen sich meist erfolgreich mit Micro-Needling behandeln. Neuere klinische Studien bescheinigen dem Micro-Needling in Verbindung mit einer Minoxidil-Behandlung Erfolgsquoten von ca. 95%. Minoxidil allein zeigt dagegen nur etwa bei 35% der Behandelten den gewünschten Erfolg und liegt damit etwa auf dem Niveau des systemisch wirkenden Mittels Finasterin.

Micro-Needling wird auch zur Rejuvenation der Haut eingesetzt, insbesondere im Gesicht, aber auch an Hals und Dekolletée. Einer bereits sichtbaren Faltenwirkung kann dadurch entgegengewirkt werden. Mit einem Micro-Needling, bei Bedarf in Verbindung mit der regelmässigen Beseitigung abgestorbener Hautzellen (z.B. durch Peeling oder Mikrodermabrasion), kann eine Behandlung durch Injektionen z.B. mit Hyaluronsäure oder Botox oder gar eine Lifting-Operation hinausgeschoben werden. Zudem kostet Needling nur einen Bruchteil einer operativen Behandlung. Die Wirkung des Micro-Needling für die Rejuvenation erklärt sich daraus, dass im Rahmen der durch das Needling hervorgerufenen Regenerationsprozesse der Haut unter anderem die Produktion körpereigenen Kollagens stimuliert wird. Die Bildung von körpereigenem Kollagen lässt mit zunehmendem Alter nach, die Haut wirkt dadurch schlaffer und bildet vermehrt Mimikfalten. Eine Zufuhr von Kollagenen von aussen (also durch Cremes oder Masken) hat nur für wenige Stunden aufpolsternde Effekte, da körperfremde Kollagene sich nicht im Gewebe einlagern und durch Stoffwechselprozesse wieder abgebaut werden. Selbst die Wirkung von injizierter Hyaluronsäure hält im Durchschnitt nur etwa 15 - 18 Monate an.

HIER findest du unsere Preisliste für Micro-Needling-Behandlungen. Gern beraten wir dich, welche Behandlung deine Bedürfnisse erfüllt. Für eine unverbindliche Beratung oder einen Termin setze dich bitte mit uns in Verbindung.

 

 

 

           

Zuletzt angesehen: